Droit Humaine

Announcement Date: 1. Juni 1892

Der Droit Humain („Menschenrecht“) war die erste Großloge, die Menschen beiderlei Geschlechts offenstand. Sie wurde 1893 von der bekannten französischen Schriftstellerin Maria Deraismes gegründet, die selbst in der Loge „Les Libres Penseurs“ im jetzigen Pariser Vorort Pecq 1892 aufgenommen worden war. Die Verbreitung der gemischten Freimaurerei mit Logengründungen in der ganzen Welt ging vom Droit Humain aus.